13. Mai 2009

“Wie schlau ist Deutschland?” punktet am Mittwochabend

Die achte Folge der Wissens-Show „Wie schlau ist Deutschland?“ war einmal mehr eine der beliebtesten Sendungen des Mittwochabends. Starke Quoten von 4,25 Millionen Zuschauern und 14,8% Marktanteil sorgten dafür, dass die populäre Show mit Johannes B. Kerner im Sendervergleich ganz vorne lag.

Auch die werberelevante Zielgruppe schaltete gerne ein: 8,2% Marktanteil wurden bei den 14-49jährigen erzielt. Die prominenten Rategäste waren auch gestern wieder hochkarätig: Comedian Matze Knop (bekannt auch als Luca Toni- und Franz Beckenbauer-Double) führte eine Gruppe von 49 Fußballern an, Tatort-Kommissarin Sabine Postel bekam tatkräftige Unterstützung von 49 „echten“ Kommissaren, Tagesschau-Sprecherin und leidenschaftliche Reiterin Judith Rakers schloss sich mit 49 Reitern zusammen und der Schauspieler Jürgen Tarrach zeigte zusammen mit 49 Köchen eine Menge Allgemeinbildung.

Spannende und wissenswerte Fragen zu einem breiten Spektrum an Themen sorgten für Unterhaltung im Studio. Wussten Sie, dass das Geschlecht eines Kindes vom Vater genetisch bestimmt wird? Oder dass man 60% der Energie sparen kann, wenn man einen Kochtopf mit Deckel benutzt? Kleine und größere Experimente forderten nicht nur Gehirnschmalz sondern auch den vollen Einsatz der Prominenten. So zeigte Matze Knop seine Fähigkeit als Dompteur, als er Seelöwe Caesar mit Fischen ins Publikum lockte, während zwei Mississippi-Krokodile auf Tuchfühlung mit Sabine Postel gingen.

Am Ende waren die Köche die großen Sieger des Abends – die Gruppe von Jürgen Tarrach erzielte 60% der Punkte, knapp vor den Kommissaren mit 59%. Insgesamt lag in Deutschland nur knapp jeder zweite richtig, 49% war das Endergebnis. Im Bundesländervergleich siegte Sachsen-Anhalt (52%), das Schlusslicht bildete Berlin mit 48%.