Münchner Bücherschau

Lesung aus “Anders als wir” und Gespräch mit Rindert Kromhout

Der niederländische Autor Rindert Kromhout spricht im Rahmen der Münchner Bücherschau über sein Buch "Anders als wir", seine aufwendigen Recherchen und seinen Faible für die Bloomsbury Group. Auszüge aus dem Text werden von einem Studierenden der Bayerischen Theaterakademie August Everding gelesen. Inhalt: Angelica wächst in einer Welt voller Freiheit, Kunst und Kultur auf. Sie wird ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen, sich selbst zu behaupten. Doch in dem Moment, wo sie beginnt, Freundschaften mit Gleichaltrigen zu schließen, entdeckt sie eine ihr unbekannte „normale Welt“. Erst jetzt fällt ihr auf, welch ungewöhnliches Leben ihre Familie führt. Sie beginnt sich nach Normalität zu sehnen, denn zu viel Freiheit kann auch bedrückend sein. Rindert Kromhout gibt einen beeindruckenden Einblick in die Künstlergemeinschaft Bloomsbury Group um die Schwestern Vanessa Bell und Virginia Woolf.