Mixtvision Verlag Programm

Unsere Stoffe. Fein bis kratzig.

Der vertriebliche Wechsel im Sommer zu Beltz und damit zu HGV und Sigloch ist für Mixtvision ein wichtiger Schritt in die Zukunft, und er kommt gut zehn Jahre nach Gründung unseres Unternehmens genau zum richtigen Zeitpunkt. Von Anfang an wollten wir Bücher machen, die bewegen, die jenseits des Mainstreams angesiedelt sind und trotzdem eine breite Leserschaft ansprechen.

Über die neuen Auslieferungswege möchten wir noch mehr Büchermenschen mit unserer Begeisterung für gute Geschichten anstecken. Dazu haben wir auch im Herbst 2017 wieder ein aufregendes Programm zu bieten: Mit »Der verrückte Erfinderschuppen« geht eine von Lena Hach ausgetüftelte und in ihrem typischen, lässig-rasanten Stil verfasste Reihe gleich mit zwei Titeln an den Start. Auch unserem Ruf als Verlag für das künstlerisch besondere Buch werden wir mit einer Neuinterpretation des Italo-Calvino-Klassikers »Das Schwarze Schaf« von der jungen Künstlerin Lena Schall gerecht. Und mit »Limbradur und die Magie der Schwerkraft« veröffentlichen wir zum ersten Mal ein erzählendes Sachbuch. Es erscheint begleitend zu dem höchst erfolgreichen gleichnamigen Fulldome-Film und entführt Kinder in die Welt der Wissenschaft. Als transmedial ausgerichteter Verlag entspricht dieses Buch unserer Überzeugung, dass ein Brückenschlag zwischen den Medien immer dann möglich ist, wenn die Geschichte stimmt. Dafür steht Mixtvision.

Neugierig?

Alle neuen Titel können Sie in unserer digitalen Vorschau ansehen. Für eine blätterbare Version einfach auf das Vorschaucover klicken. Oder hier als PDF durchblättern!

  • Gesamtprogramm

    Filter