3. November 2015

Pädagogischer Interaktiv-Preis Pädi 2015 für „Milli: Kleine Schnecke, grosse Welt“

Heute wurden im Münchner Kulturzentrum Gasteig die Preisträger des „Pädi 2015“ geehrt: In der Kategorie „Apps für Kinder“ erhielt Milli: Kleine Schnecke, große Welt den Pädagogischen Interaktiv-Preis.

Das sagt die Jury: „Milli ist bereits für kleinste Kinder ein geeignetes Angebot: Die große Geschichte der kleinen Schnecke, die auf der Reise ist, sich selbst zu finden, ist wunderschön erzählt, stimmungsvoll gezeichnet und stimmig animiert. Auf der Reise durch fabelhafte Abenteuer und malerische Landschaften bieten die Spielelemente Spannung und Spaß. Das Gesamtkonzept überzeugt als interaktives Bilderbuch.“

Das Angebot an Medienprodukten für Kinder und Jugendliche boomt unaufhörlich. Diese Vielfalt erschwert es den meisten Eltern, einen Überblick zu bewahren und die Spreu vom Weizen zu trennen. Als Orientierungshilfe in diesem Mediendschungel fungiert daher der „Pädi“, eine pädagogische motivierte Auszeichnung für Apps, Computerspiele und Internetangebote. Mit diesem Preis würdigt die medienpädagogische Facheinrichtung „SIN – Studio im Netz“ die Anbieter pädagogisch empfehlenswerter Medienprodukte.

Der „Pädagogische Interaktiv-Preis – Pädi“ wird seit 1998 jährlich für Medienangebote vergeben, die Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit nutzen. Der Preis ist eine ideelle Auszeichnung für die Hersteller und gleichzeitig eine medienpädagogische Unterstützung für Eltern, die nach pädagogisch empfehlenswerten Medienprodukten für ihre Kinder suchen. Über die Gewinner entscheidet eine Jury, in der neben pädagogischen Fachkräften auch Kinder und Jugendliche ein Stimmrecht haben.