11. Mai 2015

Nominierungen für den Kinder-Medien-Preis 2015

Gleich zwei Apps aus dem Programm von mixtvision Digital haben es auf die Nominierungsliste zum Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ 2015 geschafft: Sowohl Janosch: Oh, wie schön ist Panama als auch Milli: Kleine Schnecke, große Welt starten in der Kategorie „Internet-Angebote“.

„Der weiße Elefant“ wird am 28. Juni 2015 zum 14. Mal im Rahmen des Filmfests München verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche. Das Preisgeld wird durch die Bayerische Sparkassenstiftung zur Verfügung gestellt. Davon sind 8.000 EUR für die Jurypreise, 3.000 EUR für die Publikumspreise vorgesehen.

Welche Produktionen mit dem mit insgesamt 11.000 EUR dotierten Kinder-Medien-Preis des Medien-Club München e.V. ausgezeichnet werden, entscheidet die Jury bestehend aus Barbara Schardt (Deutsche Akademie für Fernsehen, Juryvorsitz), Christine Hartmann (Regisseurin), Dr. Maya Götz (IZI Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen), Astrid Küffner, Marc Mensch (Blickpunkt: Film), Gabriele Pfennigsdorf (FFF Bayern), Janine Töllner (Stiftung VideoSpielKultur), Inga Pudenz (scenario), Sabine Kreft (SuperRTL) und Petra Fink (Burda und Fink). Schirmherr des Kinder-Medien-Preises ist Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle.