22. September 2015

Nominierung für den Kindersoftwarepreis TOMMI 2015

Bereits zum 14. Mal wird in diesem Jahr innovative und herausragende Kindersoftware aus dem deutschsprachigen Markt mit dem deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI ausgezeichnet. Nominiert in der Kategorie Apps ist in diesem Jahr auch Janosch: Oh, wie schön ist Panama.

Das sagt die Fachjury über Janosch: Oh, wie schön ist Panama:

„Oh wie schön ist diese App! Sie wird dem beliebten Buch voll und ganz gerecht. Kleinere Bilddetails sind animiert bzw. lassen sich vom jungen Leser oder Zuhörer ein bisschen manipulieren. Zwischendurch gibt‘s eine Handvoll Minispiele, die zwar recht simpel gestrickt sind, aber eine nette (und fürs Kind belohnende) Abwechslung zu den rezeptiven Passagen bieten.“

Über den TOMMI:

Wochenlang schlüpfte eine Fachjury aus Journalisten und Medienpädagogen in die Rollen telekinetischer Heldinnen, tumber Steinzeitmenschen und putziger Wolldinos. Sie bauten Roboter, bauten Strecken einer elektrischen Eisenbahn oder steuerten digitale Rennboliden.

Auch 2015 zeigt sich, dass die größte Innovationskraft im Segment des Elektronischen Spielzeugs steckt. Nun stehen die „Tomminierungen“ fest und in über 20 Öffentlichen Bibliotheken deutschlandweit stürzt sich die Kinderjury in die heiße Testphase. Denn beim TOMMI, der auch in seinem 14. Jahr unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig steht, haben Kinder das letzte Wort.

Die Preisverleihung 2015 findet am Freitag, der 16.Oktober, um 13 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse statt (Bühne im Kinderbuch-Zentrum 3.0 K137).