8. Oktober 2018

Mixtvision auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Vom 10.-14.Oktober öffnet die Frankfurter Buchmesse wieder ihre Pforten. Wie in jedem Jahr präsentiert auch Mixtvision dort das aktuelle Buch -, App -, Game -,  und Filmprogramm. Unser Messestand ist in Halle 3.0 / E106 zu finden. Hier finden dieses Mal auch gleich mehrere Veranstaltungen statt und bringen unseren (mit dem German-Design-Award 2018 ausgezeichneten) Messestand zum Leuchten:

Am Freitag, dem 12. Oktober laden wir AutorInnen, KünstlerInnen, KollegInnen, PartnerInnen und FreundInnen ein,  mit Mixtvision den Morgen zu beginnen.  “Gespräche, Cappuccino und Croissant” gibt’s von 9.00 bis 10.00 Uhr am Stand.

Am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr erwarten wir den Schöpfer von “Simons kleine Lügen” am Stand. Joe Berger kommt aus Bristol zur interaktiven Signierstunde für Kinder und Erwachsene nach Frankfurt.

Lena Hach bietet am Sonntag, dem 14.Oktober 2018 um 11.00 Uhr eine Erfindersprechstunde mit ihren Erfinderschuppenhelden Walter, Fred und Tilda an. Sie freut sich auf ideenreiche Kinder, mit denen sie deren Lieblingserfindungen bespricht und sich diese vielleicht patentieren lässt – in Form einer Erwähnung im neuen Band.

Interessierte KünstlerInnen können sich zu den Mappenschauterminen am Donnerstag und Freitag jeweils von 13.00 bis 14.00 Uhr mit unseren Lektorinnen austauschen.

Aber auch außerhalb des Messestands findet Mixtvision statt:

Am Mittwoch, dem 10.Oktober um 14.00 Uhr diskutiert unser stellvertretender Geschäftsführer und Leiter von Mixtvision Digital, Benjamin Feld, zum Thema “Ein Buch gibt’s auch. Transmedia im Kinderzimmer“. (Education Stage, Halle 4.2.)

Am Donnerstag, dem 11. Oktober um 11.00 Uhr nimmt Paul-Maar-Preisträger 2018 Jens Raschke am Newcomertalk teil und liest aus seinem preisgekrönten Buch “Schlafen Fische?” (Halle 3.c West)