11. März 2024

Ausgezeichnet!

„Leon Hertz und die Sache mit der Traurigkeit“ ist (Jugend-)buch des Monats im April. Die Jury der Deutschen Akademie für Kinder und Jugendliteratur lobte insbesondere die überzeugende Auseinandersetzung des Romans mit den Themen Tod, Trauer und Depression:
„Emphatisch nähert sich der Roman einem komplexen Thema. Dabei gelingt dem Autor ein überzeugender Spagat zwischen Zuversicht, Humor und Ernsthaftigkeit, um von den Schwierigkeiten eines Jungen in der Adoleszenz zu erzählen.“

Die gesamte Jury-Begründung kann hier nachgelesen werden.