30. März 2011

Jury Prize für Goodnight Nobody in den USA

Der Regisseurin Jacqueline Zünd wurde am Sebastopol Documentary Film Festival nahe San Francisco der Jury Prize verliehen. Es ist dies bereits die vierte Auszeichnung für den bewegenden Film „Goodnight Nobody“, der derzeit in den Schweizer Kinos läuft und nach wie vor auf international renommierten Festivals vertreten ist.

Nach wie vor ist Goodnight Nobody auch auf international renommierten Festivals vertreten.

Seit Bestehen erfreute sich das Filmfestival in seinem vierten Jahr dem bisher größten Interesse auf Seiten der Filmschaffenden und Filmliebhaber und gilt als eine relevante Plattform für den aussagekräftigen, unabhängigen Dokumentarfilm.