20. September 2017

»Im Garten der Pusteblumen« nominiert für den Kindersoftwarepreis TOMMI 2017 und die GIGA-Maus 2017

Für gleich zwei Preise wurde die App »Im Garten der Pusteblumen« im September nominiert: In der Kategorie »Apps« für den Kindersoftwarepreis TOMMI sowie in der Kategorie »Kinder 6 – 10 Jahre« für die GIGA-Maus. Beide Preise zählen zu den renommiertesten und etabliertesten Kindermedienpreisen in Deutschland.

Das sagt die Fachjury des TOMMI über die App »Im Garten der Pusteblumen«:

»Mit Schneiderin Anna wie eine Pusteblume durch das Tal der Windmühlen fliegen. Dort, wo perfekte Maschinen den Menschen alles abnehmen und dadurch das Träumen eingestellt wurde, versucht Anna die Träume zurückzugewinnen. Die wunderschöne, fast schon philosophische Geschichte wird um ein Spiel, das beliebig oft wiederholt werden kann, herumerzählt. Die App ist zudem sehr sicher: Es gibt keine bedenklichen Inhalte, keine Werbung und keine Links, die aus der App herausführen. Der Elternbereich ist durch eine Kindersicherung geschützt.«

Über den TOMMI:

Trüffelhund TOMMI sucht 2017 bereits zum 16. Mal die besten digitalen Spiele. Die Nominierungen wählt eine Jury aus Journalisten, Wissenschaftlern und Pädagogen aus, dann kommen eine Kinderjury und rund 20 Öffentliche Bibliotheken zum Zuge. Die Preisverleihung findet am 13. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Über die GIGA-Maus:

Seit zwanzig Jahren zeichnet die Zeitschrift Eltern family mit der GIGA-Maus jährlich familiengerechte Spitzenprogramme aus. Eine Fachjury aus Wissenschaftlern, Pädagogen, Psychologen, Fachjournalisten und Eltern hat aus den eingereichten Titeln 30 Favoriten ausgewählt. Am 11. Oktober 2017 werden die Sieger auf der Frankfurter Buchmesse gekürt.