bitchgegenbuddy
Bitch gegen Buddy, Film

Film

Bitch gegen Buddy (AT)

Bisher konnte nichts die besten Freunde Olli und Matze auseinander bringen, da taucht die taffe Rebecca auf, in die sich Matze unsterblich verliebt. Sie besetzt die WG der Jungs, bastelt Matze zum Veganer um und bringt ihn auf die Karrierespur. Als sie auch noch den Traum der gemeinsamen Weltreise zu ruinieren droht, schlägt Olli zurück. Nun heißt es: Bitch gegen Buddy.

OLLI (27) und MATZE (27) sind beste Kumpels. Sie arbeiten als Makler in einer Immobilienfirma, verdienen genügend Geld, um sich bald ihren gemeinsamen großen Traum von einer Weltreise zu erfüllen, und wohnen zusammen in einem coolen Altbauloft.

Doch das bis dahin perfekte Leben gerät aus den Fugen, als sich Matze Hals über Kopf in REBECCA (28) verliebt, denn Olli und die schöne Zahnärztin sind wie Feuer und Wasser. Während Rebecca in Ollis Augen eine zickige Spaßbremse ist, hält sie ihn für einen unreifen Proleten.

Die Spannung zwischen den beiden wird größer, als Rebecca, die dringend eine Wohnung sucht, ihren Einzug in die Jungs-WG erklärt. Der verliebte Matze freut sich, Olli hingegen sieht rot und sabotiert Rebeccas Einweihungsparty, indem er mit Hilfe seines alten Kumpels SCHMITTI (27) das gediegene Wine-Tasting in ein Besäufnis verwandelt, in dessen Verlauf Schmitti auf die Schuhe von Rebeccas Chef pinkelt und Olli das legendäre „Köttelquartett“ heraus kramt, ein Kartenspiel, für das man extrem starke Nerven braucht.

Die Party wird für Rebecca zu einer Riesenenttäuschung, was sie so verletzt und wütend macht, dass sie von Matze verlangt, Olli vor die Tür zu setzen. Doch der zwischen den Stühlen sitzende Matze bringt es nicht übers Herz, so dass Rebecca das Problem „Olli“ selbst in die Hand nimmt. Sie organisiert einen Kumpelabend mit Matzes Lieblingssportart „Extremflippern“ und spielt dabei die obercoole, megatolerante Freundin. Sie sticht Olli im „Currywurstessen mit Schärfegrad 10“ aus und versucht, Matze von den Vorteilen eines Wechsels in eine größere Immobilienfirma zu überzeugen.

Als Olli mitbekommt, dass sein Kumpel tatsächlich mit der Karriereleiter liebäugelt und damit ihre Weltreise auf dem Spiel steht, verwandelt sich der Kampf um Matze endgültig in einen Schlagabtausch mit offenem Visier. Olli weigert sich hartnäckig auszuziehen, dafür wird er von Rebecca um den Schlaf gebracht und mit anderen Gemeinheiten gepiesackt.

Als Rebecca auf einem Zahnarztkongress über Nacht weg bleibt, sieht Olli seine Chance gekommen. Er macht Matze die Weltreise wieder schmackhaft, indem er eine ganz besondere Erlebnistour durch die Stadt organisiert, die ihren Zusammenhalt vor der Ära „Rebecca“ herauf beschwören soll. Und tatsächlich, die beiden haben den Spaß ihres Lebens, Rebecca spielt in dieser Nacht keine Rolle für Matze und die Weltreise scheint wieder zum Greifen nah.

Doch wird Olli den ungleichen Kampf „Bitch gegen Buddy“ tatsächlich für sich entscheiden?

Produktionsdetails


Regie

Marco Petry

Drehbuch

Marco Petry, Janina Petry, Hortense Ullrich

Produzenten

Mixtvision - Sebastian Zembol, Bernd Krause, Dagmar Kusche & Marco Petry

Keine News oder Termine vorhanden.

Keine weiteren Produkte in dieser Reihe vorhanden.