24. Februar 2021

“Jeder sollte sich in seiner Familie wohlfühlen können.” (Teil 2)

Rebecca ist 15 Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrer Schwester Susanne bei ihren Eltern. Katja Itschner hat gemeinsam mit ihrem Mann Manfred zwei Töchter. Zur Familie gehören auch Hasen, Katzen, Hühnern und Ziegen. Sie wohnen in einer Kleinstadt mit Oma und Opa in der Nähe.  

Die Antworten der anderen Familienmitglieder findet ihr ebenfalls auf diesem Blog in den anderen Beiträgen. 


Wie sieht deine Familie aus, wer gehört alles dazu?

Zu meiner Familie gehören Mama, Papa und Sanni (3 Jahre jüngere Schwester).

Was bedeutet Familie für dich?

Bei meiner Familie fühl ich mich wohl. Ich rede mit ihnen über (fast) alles. Wenn etwas nicht gut läuft sind sie immer da, um mich aufzumuntern. Wir unterstützen uns gegenseitig und wenn einer mal einen nicht so guten Tag hatte, sollte man in der Familie mal abschalten können. Meine Familie ist mir sehr wichtig.

Was sind deine schönsten Familienmomente?

Für mich gibt es viele unterschiedliche, aber schöne Momente mit meiner Familie, z.B.:

  • spontane Ausflüge mit guter Laune
  • gemeinsam Essen gehen oder Essen bestellen
  • in den Urlaub fahren

Was nervt manchmal an deiner Familie?

Mich nervt es wenn jemand schlechte Laune hat und alle anderen ansteckt. Und wenn jemand einfach überall seine Sachen fallen- und liegen lässt.

Was würdest du dir für alle Familien wünschen?  

Ich würde mir für alle Familien wünschen, dass ihnen ihr Geld reicht um glücklich zu sein. Dass man zusammen in den Urlaub fahren kann. Und dass es innerhalb der Familie nicht darum geht, der Beste zu sein oder immer gut auszusehen, sondern dass jeder einfach er selbst sein kann. Jeder sollte sich in seiner Familie wohlfühlen können. Klar ist man auch manchmal genervt oder streitet, aber im Großen und Ganzen sollte man sich doch gegenseitig lieb haben.:)


Hier geht es zu den anderen Beiträgen der Familie Itschner:

Susanna, 12 Jahre

Katja Itschner

Manfred Itschner