Fünf Seen Filmfest

9. August 2016

Drehbuchpreis des Fünf Seen Filmfests verliehen

Das 10. Fünf Seen Filmfestival (27.7. bis 7.8.2016) verzeichnet mit 20.000 Besuchern rneut einen Rekord. Es wurde von etwa 70 deutschen und internationalen Filmschaffenden besucht. Über 90 der über 160 Filme nahmen an acht Wettbewerben teil, jetzt steht u.a. der Gewinner des von Mixtvision gestifteten Drehbuchpreises fest.

Die prominent besetzte Reihe „Fokus Drehbuch“ (Sebastian Schipper, Florian David Fitz, Nicolette Krebitz, Marie Noëlle, Philipp Weinges) in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Drehbuchautoren, begeisterte sowohl Mitglieder der Filmbranche als auch das Festivalpublikum.

Sieger des Drehbuchpreises in der Sektion Fünf Seen Filmpreis ist in diesem Jahr ONE FLOOR BELOW von Alexandru Baciu, Razvan Radulescu und Radu Muntean, der den Film auch inszenierte. Die Begründung lautet:

„Obschon das Drehbuch konsequent im rumänischen Alltag angesiedelt ist, thematisiert es präzise Schuld, Verdrängung und Mitwissen. Mit minimalistischen Mitteln beschreiben die Autoren, was mit einem Mann geschieht, der ein Verbrechen ausblendet und doch nicht ausblenden kann.“