Sechs Leben, Cover-Abbildung

Kinderbuch  |  Petit, Véronique

Sechs Leben

Wie viele Leben braucht das Glück?

„Sechs Leben“ hat er, mehr als alle anderen. Damit ist Gabriel quasi unsterblich und fühlt sich wie im Rausch. Er hat das große Los gezogen, denkt er, und hebt im wahrsten Sinne ab. Heimlich erfüllt er sich seinen Traum vom Fliegen mit dem Fallschirm, und schlägt tödlich auf: nur noch fünf. Noch vier, drei, zwei … Gabriel verliert Leben um Leben – fahrlässig, naiv, sinnlos – und steht wie aus dem Nichts vor der Frage, was wirklich zählt.

Auf der Suche nach dem eigenen Glück reiht diese rasante Story Kick an Kick und stellt dabei meisterhaft leicht die großen Fragen, die zum Erwachsenwerden dazugehören.
Ein packendes Spiel mit dem Leben, das den Nerv der Jugendlichen trifft.

Kinderbuch

gebunden

256 Seiten
€ 15,00 (D) / € 15,50 (A)

ISBN 978-3-95854-162-7
ab 12 Jahre

Erscheint am 10.02.2021

Übersetzt von Anne-Kathrin Häfner

Was zählt im Leben: Fun oder Verantwortung?

Kurze Szenen filmreif 'abgedreht' - perfekt für die Netflix-Generation

Aus der Perspektive des 15-jährigen Helden

Text


Véronique Petit
Véronique Petit ist im Burgund aufgewachsen. Ihre Kindheit war geprägt von Büchern. Dank ihnen hat sie schon sehr früh tausend verschiedene Leben gelebt. Sie schreibt besonders gerne Geschichten, in denen das Fantastische sich in eine allzu ordentliche Lebenswirklichkeit mischt, wie in "Le mot d'Abel" für den sie den Prix Gulli 2018 bekommen hat. Tagsüber Sozialarbeiterin schreibt sie vor allem abends ... und isst dabei Schokolade!

Übersetzung



Warning: file_get_contents(https://mixtvision.de/files/personen/person-84750/bilder/foto/copyright.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/mixtvisi/public_html/wp-content/themes/mixtvision/single-buecher.php on line 260
Anne-Kathrin Häfner
Anne-Kathrin Häfner wurde in Heidelberg geboren und wuchs mit einer französischen Mutter und einem deutschen Vater zweisprachig auf. Sie verbrachte als Kind fünf Jahre in Frankreich und studierte in Frankfurt am Main Germanistik, Romanistik und Geschichte. Nach mehrmonatigen Aufenthalten in Spanien, Frankreich und den USA machte sie ein Volontariat bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft in Darmstadt und landete schließlich bei der Frankfurter Buchmesse, wo sie bis heute an der Organisation des großen Branchentreffens mitwirkt. Anfang 2020 machte sie sich nebenberuflich als freie Lektorin sowie Übersetzerin für Französisch und Spanisch selbstständig.

Keine News oder Termine vorhanden.

Keine weiteren Produkte in dieser Reihe vorhanden.