Lua und die Zaubermurmel, Headerbild
Lua und die Zaubermurmel, Cover-Abbildung

Kinderbuch  |  Helmig, Alexandra | Kloos, Anemone (Illustr.)

Lua und die Zaubermurmel

Lua ist vaterseelenallein, seit das Herz ihres Vaters aufgehört hat zu schlagen. Erst als sie mithilfe einer Zaubermurmel den Weg in den Zirkus findet und sich in die magische Welt der Zirkuskünstler begibt, kommt der Vater ihr wieder näher.

Alles beginnt mit einer Zaubermurmel, die Lua eines Tages auf dem Spielplatz im Sand findet. Sie ist überzeugt, dass ihr Papa die Murmel für sie vom Himmel geworfen hat. Luas Vater ist vor Kurzem gestorben, und das Mädchen fühlt sich zwischen ihren nervigen Zwillingsschwestern und ihrer überlasteten Mutter nicht mehr zu Hause. Doch dann führt sie die Zaubermurmel in ein magisches Zirkusdorf: Seit der Magier Mo nicht mehr zaubern kann, verlieren die Artisten immer mehr ihre Fähigkeiten. Ob Lua ihren neuen Freunden und dem verbitterten Mo helfen kann?

Alexandra Helmig erzählt in ihrem Kinderbuchdebüt eine warmherzige Geschichte über ein mutiges Mädchen und die Suche nach ihrem Platz in der Welt. Auf der Grenze zwischen Magie und Wirklichkeit wächst Lua über sich hinaus! Die zarten und fantasievollen Illustrationen im Buch stammen von der Newcomerin Anemone Kloos.

Kinderbuch

Gebunden
durchgängig farbig illustriert

216 Seiten
€ 14,90 (D) / € 15,40 (A)

ISBN 978-3-944572-10-9

Ernstes Thema poetisch verpackt: das Thema Tod/Trauer wird in eine magische Zirkuswelt verlegt und gewinnt dadurch eine kindliche Leichtigkeit

Herzerwärmende Freundschaft über zwei Generationen

Setting in einer magischen Zirkuswelt und eine Geschichte, die Mädchen und Jungen gleichermaßen anspricht

Unaufdringlich und berührend zugleich

Barbara Hordych, Süddeutsche Zeitung

Lua meint, wenn man an etwas ganz fest glaubt, dann schafft man es auch. Das finde ich auch so schön daran.

Leonardo im ZDF morgenmagazin

Unser Buchtipp für garantiertes Abtauchen!

Timster, KiKA

Mit einfachen, aber anrührenden Worten zieht Alexandra Helmig ihre Leser in ihre Zauberwelt und damit in den Bann.

Jörn Pinnow, FAZ.net

Text


Alexandra Helmig
Alexandra Helmig, 1975 in Düsseldorf geboren, arbeitet als Schauspielerin, Sprecherin und Autorin. Mit ihren preisgekrönten Theaterstücken wurde sie zu zahlreichen Festivals eingeladen. Außerdem schreibt sie Bilder- und Kinderbücher. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Illustrationen


Anemone Kloos
Anemone Kloos, geboren 1986, hat Kommunikationsdesign an der Hochschule Augsburg studiert. Seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin. Sie entwickelt surreale Bildwelten, die durch wunderliche und fantastische Charaktere lebendig werden. Lua und die Zaubermurmel ist ihr erstes Kinderbuch.

Keine News oder Termine vorhanden.

Keine weiteren Produkte in dieser Reihe vorhanden.