Als die Häuser heimwärts schwebten ..., Headerbild
Als die Häuser heimwärts schwebten ..., Cover-Abbildung

Bilderbuch  |  Turkowski, Einar (Illustr.) | Calvert, Kristina (Vorwort.)

Als die Häuser heimwärts schwebten …

Bilder anschauen, ins Gespräch kommen, spannende Einzelheiten entdecken und gemeinsam fabulieren: Zehn fantastische Zeichnungen des preisgekrönten Illustrators Einar Turkowski laden Kinder und Eltern dazu ein, in unterschiedliche Welten einzutauchen und sich immer wieder neue eigene Geschichten auszudenken.

In Als die Häuser heimwärts schwebten erschafft der preisgekrönte Künstler Einar Turkowski in seinem typischen, einzigartigen Stil Fantasiereiche und Traumbilder, die rein analog, nur mit dem Bleistift, entstehen.

Die renommierte Kinder-Philosophin Kristina Calvert hat ein Nachwort zum Buch verfasst in dem sie ermuntert, den schweren Begriff des Philosophierens ganz handfest in die Tat umzusetzen: genau hinzuschauen, Fragen zu stellen, zu staunen. Diese Einladung zum „selber Denken“ mache die Qualität von Turkowskis Bildern aus, so Calvert.

Bilderbuch

gebunden, mit Leinenrücken
durchgängig farbig illustriert

32 Seiten
€ 16,90 (D) / € 17,40 (A)

ISBN 978-3-939435-48-8
ab 3 Jahre

Ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten deutschen Bücher 2013

Aufgenommen in "Die Besten 7" März 2013

Lobende Erwähnung des Troisdorfer Bilderbuchpreises 2013

Darüber, was "gemeint" sei, welchen "Sinn" diese schönen, spannungsreichen Bilder haben, kann man sich stundenlang unterhalten.

Neue Zürcher Zeitung

Ein Bilderbuch in Schwarzweiß, ganz ohne Worte, und doch voller magischer Geschichten ...

Deutschlandfunk: Die Besten 7

Die Erzählbilder von Einar Turkowski sind nicht nur wunderschön, sie eignen sich auch perfekt, um mit seinen Kindern über das Wesen des Traumes zu reden.

Nido

Illustrationen


Einar Turkowski
Einar Turkowski, geboren 1972, verblüffte schon die Prüfungskommission der Hamburger HAW mit seiner Diplomarbeit. Seither hält die Begeisterung für Turkowskis filigrane Bleistiftwelten an. Einar Turkowski lebt und zeichnet in Schleswig-Holstein bei Kiel. Er hält Lesungen und bietet Workshops an.