27. April 2011

Beyond This Place auf dem Münchner DOK.FEST

Der Dokumentarfilm „Beyond this Place“ (Produktion: Mixtvision/ Docmine) wird am 5. Mai 2011 auf dem DOK.fest München gezeigt. Traditionell stellt die Isarmetropole die erste Maiwoche ins Zeichen des anspruchsvollen Dokumentarfilms (4.-11. Mai 2011).

Das 1985 gegründete Festival hat sich seit Bestehen zu einer weltweit anerkannten Plattform für den künstlerisch und gesellschaftlich wertvollen Dokumentarfilm entwickelt. Seit Mitte der 1990er ist es mit international renommierten Festivals wie in Leipzig, Amsterdam, Nyon oder Yamagata zu vergleichen.

Das DOK.fest München bietet einen Rückblick auf die wichtigsten Filme des Jahres, unterstützt Regisseure und Produzenten aus „low production countries“, gewährleistet nachhaltige Verbindungen zwischen etablierten und Nachwuchsfilmemachern und fühlt sich einer möglichst großen Breitenwirkung für den künstlerischen Dokumentarfilm verpflichtet.

Mit der Präsentation von „Beyond this Place“ widmet sich das 26. Münchner DOK.fest einem sensiblen Thema: Das schon im Vorfeld mehrfach ausgezeichnete Roadmovie beleuchtet auf einer bildgewaltigen und emotionalen Reise quer durch Oregon das konfliktbeladene Verhältnis von Regisseur Kaleo La Belle zu seinem egozentrischen Hippie-Vater Cloud Rock.